Skip to main content

Die Asiatische Buschmücke

Die Asiatische Buschmücke, auch Japanischer Buschmoskito genann, stammt aus dem Raum Japan, Korea oder Süd China. Nach Deutschland eingeschleppt wurde diese Mücke durch Urlauber, die sie im Gepäck mitbrachten oder/und durch den Warentransfer über die Weltmeere.

asiatische buschmuecke

Bild Fotolia – #103361700 – Mosquito (Culex sp.) biting a human finger © Marco Uliana – Abbild ist keine Buschmücke

Die Mücke hat eine dunkle, nahezu schwarzbraune Färbung und silbrig weiße Ringe um den Leib und nur kurze Fühler.

Mehr dazu auf Wikipedia.

Da in Mitteleuropa ähnliche klimatische Verhältnisse herrschen wie in ihren Herkunftsländern fühlen sich die Buschmücken bei uns sehr wohl.

Problematische Krankheitsverläufe nach einem Buschmückenstich sind zwar noch nicht bekannt, es kann aber zu Infektionen kommen, die einen grippeähnlichen Verlauf haben. In den USA allerdings  ist bei Stichen von Buschmücken der West-Nil-Virus nachgewiesen worden.

Gegen Stiche der Buschmücke können Sie sich durch Repellents schützen, die Tropen getestet sind wie z.B. das Autan Tropical Pumpspray oder das Anti-Brumm Forte.:

Anti Brumm Forte, 75 ml

9,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt bei ansehenIn den Warenkorb

.

zurück zur Startseite